Zahlen, Daten & Fakten zur Nachhaltigkeit

Ein österreichischer Mensch isst 100 kg Fleisch pro Jahr. Für diesen Konsum kommen weltweit 19 Mrd. Hühner, 1.4 Mrd. Rinder und 1 Mrd. Schweine ums Leben. Für einen nachhaltigen Lebensstil muss man jedoch nicht komplett auf Fleisch verzichten, schon den Konsum zu verringern, wäre ein Schritt in die richtige Richtung!

 

Um das Motiv der eigenen Gesundheit in den Mittelpunkt zu stellen, sollte man biologische

Lebensmittel bevorzugen. Bio Lebensmittel erfüllen folgende Kriterien:

  • Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel
  • Verzicht auf leicht lösliche mineralische Düngemittel
  • Artgerechte Tierhaltung

 

Die Tendenz Bio Produkte zu kaufen ist steigend, wobei die Anzahl der österreichischen

Bio-Landwirte noch sehr gering ist.
Anhand der steigenden Fischnachfrage, kann man deutlich erkennen, dass 31% der weltweiten

Fischbestände als überfischt gelten, so werden in Österreich 95% des

konsumierten Fisches importiert. Aufgrund dessen wäre es ratsam, seinen

Proteinbedarf mit österreichischen Fisch zu decken. Ein wichtiger Aspekt

der Nachhaltigkeit ist es, auf Kunststoff zu verzichten. So fallen jährlich 14

Mio. Tonnen Verpackungsmaterial in Deutschland an. Davon können nur 14%

recycelt werden.

 

Quelle: Forum Ernährung

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0