Bio ist komplex!

Ist Bio wirklich gesünder? Ist Bio ein wahrer Heilbringer oder bloß reine Geldmacherei?

 

 

 

 

Juristisch gesehen ist Bio eine Landwirtschaftsform, deren Besonderheiten in den EU-Bio-Verordnungen eindeutig definiert sind. Da diese Regeln nicht jedem bekannt sind, kursieren zahlreiche Mythen rund um das Thema:

 

  • Bio wird nicht gedüngt und gespritzt.

  • Bio hat nur Vorteile, wenn es regional ist.

  • Bio funktioniert nur im Kleinen.

  • Supermarkt-Bio ist ein Minimal-Bio.

  • Bio-Lebensmittel schmecken besser.

 

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass das Bio-Konzept auf einem gesunden, fruchtbaren Boden aufbaut. Zusätzlich werden durch den Verzicht auf Agrarchemikalien große Mengen an fossiler Energie eingespart.

 

 

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass bezogen auf den Gesundheitswert, Bio für unsere Erde deutlich besser ist, für uns Menschen jedoch nicht unbedingt gesünder.

 

Quelle: „Die Vermessung von Bio“, geschrieben von Reinhard Geßl , erschienen in Literatur Online

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0